Laut der verbindlichen Ausbildungsrichtlinie der FITKO sind wir berechtigt, die Ausbildung zum FIM- Coach anzubieten und durchzuführen. Diese Richtlinie befindet sich zur Zeit in einer finalen Überarbeitung und wird die Rahmenbedingungen für zukünftige Ausbildungen genauer definieren.

Auf dieser Grundlage werden wir im laufenden Kalenderjahr 10 Ausbildungen zum FIM-Coach durchführen.

Gern können Sie sich schon mal für einen Ausbildungsplatz in 2022 vormerken lassen. Gern besprechen wir mit Ihnen, mit welchen Ausbildungskosten Sie rechnen sollten.

Voraussetzung für die Ausbildung zum FIM Coach ist unter anderem, dass Sie an einer FIM Basisschulung und an der FIM Methodenexperten-Ausbildung teilgenommen haben. Zudem sollten Sie praktische Erfahrungen in der FIM-Modellierung mitbringen.

FIM-Coaches sind Vertragspartner der FITKO AöR. Sie sind vertraglich berechtigt, das FIM-Logo gewerblich zu nutzen und verpflichtet, eine aktuelle, hochwertige und einheitliche Ausbildung zu gewährleisten. FIM-Coaches sind berechtigt, FIM-Basisseminare, Ausbildungen zu FIM-Methodenexpert:innen und Ausbildungen von FIM-Coaches durchzuführen. In Zukunft werden nur die von den FIM-Coaches ausgebildeten FIM-Coaches und FIM-Methodenexpert:innen für weiterführende Qualifikationen in einer FITKO internen Liste erfasst. Die FIM-Coaches werden zusätzlich im öffentlichen FIM-Coach-Verzeichnis gepflegt. (Quelle: FIM Portal).